Regel Nummer 1: Schau nicht zurück.

Jetzt fange ich also wieder an. Hatte mir vorgenommen, es nicht mehr zu tun, mich zu akzeptieren wie ich bin, andere können das ja auch, also wieso ich nicht?

Ja, wieso ich nicht... Weil ich damals begonnen habe, mich kaputt zu machen, weil es eine Sucht ist, weil ich es wieder schaffen will, mir beweisen, dass ich stark bin, Disziplin habe, widerstehen kann. Alles was mir fehlt zu meiner Perfektion, ist mein altes Gewicht. Wieder so voller Energie zu sein wie früher, spüren, dass die Leute einen sehen, sehen wie wunderschön man ist, weil es durch die Haut schimmert, auf Knochen geschrieben.

Ich hoffe, ihr werdet mich begleiten auf meinem Weg, werdet Einblicke bekommen und meinen täglichen Kampf miterleben. Ich versuche, so häufig wie möglich zu bloggen, häufiger werde ich twittern. [Mein Twitteraccount]

Also bleibt auf dem Laufenden ;) Ich freue mich immer über Tipps, Kritik, Anregungen & Motivation.
Bis morgen <3

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Impressum | Datenschutz | Sitemap
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich vom Inhalt meiner verlinkten Seiten.